A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
A, a, a, der Winter der ist da (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Abend (Rilke, Rainer Maria)
Abend wird es wieder (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Abendbild (Christen, Ada)
Abendgefühl (Hebbel, Friedrich)
Abendlied (Claudius, Matthias)
Abendlied (Keller, Gottfried)
Abendlied (Reinick, Robert)
Abendlied eines Bauersmanns (Claudius, Matthias)
Abreise (Uhland, Ludwig)
Abschied (Eichendorff, Joseph von)
Abschied und Rückkehr I (Liliencron, Detlev von)
Abschied und Rückkehr II (Liliencron, Detlev von)
Abseits (Storm, Theodor)
Abziehendes Gewitter (Holz, Arno)
Ach wer das doch könnte (Blüthgen, Viktor)
Ach, was soll der Mensch verlangen (Goethe, Johann Wolfgang von)
Advent (Rilke, Rainer Maria)
Adventslicht (Harder, Agnes)
Alle Jahre wieder (Hey, Wilhelm)
Alle unsre Tauben (Falke, Gustav)
Allee im Herbst (Bydlinski, Georg)
Allerseelen (Gilm, Hermann von)
Allnächtlich im Traume (Heine, Heinrich)
Alte Geschichten (Weber, Friedrich Wilhelm)
Altes Kaminstück (Heine, Heinrich)
Altes Lied (Busse-Palma, Georg)
Am Himmelstor (Meyer, Conrad Ferdinand)
Am Teich (Christen, Ada)
An Charlotte von Stein (Goethe, Johann Wolfgang von)
An den Frühling (Schiller, Friedrich)
An den Mai (Overbeck, Christian Adolf)
An den Mond (Goethe, Johann Wolfgang von)
An der Ecke (Rilke, Rainer Maria)
An die Entfernte (Lenau, Nikolaus)
An die Freunde (Storm, Theodor)
An die Parzen (Hölderlin, Friedrich)
An einen Jüngling (Wedekind, Frank)
An Electra (Herrick, Robert)
An Elka (Wedekind, Frank)
An Fouqué (Chamisso, Adalbert von)
An meine Mutter (Droste-Hülshoff, Annette von)
An vollen Büschelzweigen (Goethe, Johann Wolfgang von)
Anders sein (Logau, Friedrich von)
Anto-logie (Morgenstern, Christian)
Äpfellese (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Apfellied (Volksgut)
April (Storm, Theodor)
April (Seidel, Heinrich)
Archibald Douglas (Fontane, Theodor)
Arm Kräutchen (Ringelnatz, Joachim)
Auch du - (Holz, Arno)
Auf dem Canal grande (Meyer, Conrad Ferdinand)
Auf dem Kirchhofe (Liliencron, Detlev von)
Auf dem Sankt Anna Platz (Britting, Georg)
Auf dem See (Goethe, Johann Wolfgang von)
Auf dem Wasser (Bulthaupt, Heinrich)
Auf einer Meierei (Seidel, Heinrich)
Augen in der Großstadt (Tucholsky, Kurt)
August (Thoma, Ludwig)
Aus dem Nachlass des Mirza-Schaffy (Bodenstedt, Friedrich von)
Aus dem schlesischen Gebirge (Freiligrath, Ferdinand)
Aus dem Walde (Geibel, Emanuel)
Aus der Kinderzeit (Liliencron, Detlev von)
Aus der Kindheit (Hebbel, Friedrich)
Ausfahrt (Scheffel, Viktor von)
Ausgang (Fontane, Theodor)
Bäche zittern silbern (Dauthendey, Max)
Badelied (Novalis)
Ballade (Scheffel, Viktor von)
Ballade des äußeren Lebens (Hofmannsthal, Hugo von)
Barbara Allen (Fontane, Theodor)
Barbarossa (Rückert, Friedrich)
Bauernaufstand (Münchhausen, Börries von)
Baum im Winter (Busta, Christine)
Beherzigung (Goethe, Johann Wolfgang von)
Bei dir sind meine Gedanken (Halm, Friedrich)
Bei Goldhähnchens (Seidel, Heinrich)
Beichte (Strittmatter, Eva)
Bekenntnis (Fontane, Theodor)
Belsatzar (Heine, Heinrich)
Beobachtung (Kruse, Max)
Bertran de Born (Uhland, Ludwig)
Bestimmung (Busch, Wilhelm)
Besuch (Loerke, Oskar)
Betrachtung der Zeit (Gryphius, Andreas)
Bettlerballade (Meyer, Conrad Ferdinand)
Bewaffneter Friede (Busch, Wilhelm)
Beziehungsweise (Mariss, Jochen)
Bim, Bam, Bum (Morgenstern, Christian)
Bist du nun tot ... (Heym, Georg)
Bitte I (Strittmatter, Eva)
Blätterfall (Morgenstern, Christian)
Blätterfall (Leuthold, Heinrich)
Blaue Hortensie (Rilke, Rainer Maria)
Blaue Tage (Roth, Klaus)
Blühende Bäume (Hofmannsthal, Hugo von)
Blühender Kirschbaum (Wagner, Christian)
Brautnacht (Goethe, Johann Wolfgang von)
Brigitte B. (Wedekind, Frank)
Buch des Lebens (Busch, Wilhelm)
Bumerang (Ringelnatz, Joachim)
Butterblumengelbe Wiesen (Morgenstern, Christian)
Charlotte (Blüthgen, Viktor)
Chidher, der ewig junge (Rückert, Friedrich)
Chor der Toten (Meyer, Conrad Ferdinand)
Christbaum (Christen, Ada)
Christkind (Lehn, Emma)
Christkind kam in den Winterwald (Wildenbruch, Ernst von)
Christnacht (Prutz, Robert)
Christnacht (Saar, Ferdinand von)
Columbus (Heym, Georg)
Coralie (Wedekind, Frank)
Dachgeschichten (Roth, Klaus)
Dämmerstunde (Storm, Theodor)
Danach (Tucholsky, Kurt)
Das Ährenfeld (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Das alizarinblaue Zwergenkind (Münchhausen, Börries von)
Das alte Haus (Hebbel, Friedrich)
Das alte Jahr vergangen ist (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Das alte Steinkreuz am Neuen Markt (Liliencron, Detlev von)
Das Alter (Eichendorff, Joseph von)
Das ästhetische Wiesel (Morgenstern, Christian)
Das Brot (Busch, Wilhelm)
Das Büblein auf dem Eise (Güll, Friedrich)
Das Christkind (Reinick, Robert)
Das Erkennen (Vogl, Johann Nepomuk)
Das ferne Land (Löns, Hermann)
Das Fräulein stand am Meere (Heine, Heinrich)
Das Gewitter (Schwab, Gustav)
Das Glück, das glatt ... (Arndt, Ernst Moritz)
Das Grab im Busento (Platen, August von)
Das große Brot (Trojan, Johannes)
Das Gummiband (Endrikat, Fred)
Das Häslein (Güll, Friedrich)
Das Häslein (Morgenstern, Christian)
Das Herbstlaub (Pfeil, Heinrich)
Das Hexeneinmaleins (Goethe, Johann Wolfgang von)
Das ist mein Streit (Rilke, Rainer Maria)
Das Kind (Hebbel, Friedrich)
Das Knie (Morgenstern, Christian)
Das Kornfeld (Trojan, Johannes)
Das Leben ist ein Traum (Gleim, Ludwig)
Das Lied vom Kirschbaum (Hebel, Johann Peter)
Das Mädchen aus der Fremde (Schiller, Friedrich)
Das Mohnfeld (Falke, Gustav)
Das Mondschaf (Morgenstern, Christian)
Das Möwenlied (Morgenstern, Christian)
Das Negerweib (Geibel, Emanuel)
Das Osterei (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Das Paradies (Lessing, Gotthold Ephraim)
Das Riesenspielzeug (Chamisso, Adalbert von)
Das Rosenband (Klopstock, Friedrich Gottlieb)
Das Samenkorn (Ringelnatz, Joachim)
Das Schloss Boncourt (Chamisso, Adalbert von)
Das Schreien (Goethe, Johann Wolfgang von)
Das Seelchen (Meyer, Conrad Ferdinand)
Das Steckenpferd (Erhardt, Heinz)
Das taubstumme Kind (Liliencron, Detlev von)
Das Tränenkrüglein (Rilke, Rainer Maria)
Das Trauerspiel von Afghanistan (Fontane, Theodor)
Das Weihnachtsbäumlein (Morgenstern, Christian)
Das Wort (Droste-Hülshoff, Annette von)
Das zerbrochene Ringlein (Eichendorff, Joseph von)
Dauer im Wechsel (Goethe, Johann Wolfgang von)
Dem aufgehenden Vollmonde (Goethe, Johann Wolfgang von)
Denk es, o Seele (Mörike, Eduard)
Denkt doch, was Einfalt ist (Silesius, Angelus)
Der 6. November 1632 (Fontane, Theodor)
Der Abend (Eichendorff, Joseph von)
Der Abend (Morgenstern, Christian)
Der Abend ist mein Buch (Rilke, Rainer Maria)
Der Alltag (Roth, Klaus)
Der Alpenjäger (Schiller, Friedrich)
Der alte Narr (Busch, Wilhelm)
Der alte Zieten (Fontane, Theodor)
Der Asra (Heine, Heinrich)
Der Bauer und sein Kind (Sturm, Julius)
Der Beamte (Storm, Theodor)
Der blinde König (Uhland, Ludwig)
Der Blitzzug (Liliencron, Detlev von)
Der Bohrturm (Löns, Hermann)
Der brave Strubel (Dehmel, Richard)
Der Brief, den du geschrieben (Heine, Heinrich)
Der Einsame (Lappe, Karl Gottlieb)
Der Eislauf (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Der erste Ostertag (Hoffmann, Heinrich)
Der erste Schnee (Güll, Friedrich)
Der Faule (Reinick, Robert)
Der Feuerreiter (Mörike, Eduard)
Der Fischer (Goethe, Johann Wolfgang von)
Der Fischer am Arbersee (Müller, Adalbert)
Der Franke in Byzanz (Winterfeld, Paul von)
Der frohe Wandersmann (Eichendorff, Joseph von)
Der Frühling (Seidel, Heinrich)
Der Frühling hat sich eingestellt (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Der Frühling kommt bald (Morgenstern, Christian)
Der Frühlingskasper (Dehmel, Richard)
Der Frühlingsmorgen (Goeckingk, Leopold Friedrich Günther von)
Der Gang zum Eisenhammer (Schiller, Friedrich)
Der Geburtstagsgratulant (Lohmeyer, Julius)
Der Geiger zu Gmünd (Kerner, Justinus)
Der Gesang der Vögel (Britting, Georg)
Der Glockenguss von Breslau (Müller, Wilhelm)
Der goldene Ball (Münchhausen, Börries von)
Der Graf von Habsburg (Schiller, Friedrich)
Der gute Kamerad (Uhland, Ludwig)
Der gute Mäher (Kamp, Hermann Adam von)
Der Halligmatrose (Allmers, Hermann)
Der Handschuh (Schiller, Friedrich)
Der Hänfling (Lichtwer, Magnus Gottfried)
Der Herbst (Wintgen, Suse)
Der Herbst als Färber (Reinick, Robert)
Der Herbst des Einsamen (Trakl, Georg)
Der Herzenswechsel (Herder, Johann Gottfried)
Der Holzwurm (Baumbach, Rudolf)
Der Ichthyosaurus (Scheffel, Viktor von)
Der Jasminstrauch (Rückert, Friedrich)
Der Kirschenstrauß (Hebbel, Friedrich)
Der kleine Nimmersatt (Seidel, Heinrich)
Der kleine Ritter (Falke, Gustav)
Der kleine Sünder (Dehmel, Paula)
Der Knabe im Moor (Droste-Hülshoff, Annette von)
Der Kranich (Fontane, Theodor)
Der Landmann zum Städter (Ewald, Johann Joachim)
Der Lattenzaun (Morgenstern, Christian)
Der Lenz (Lenau, Nikolaus)
Der Loreleyfels (Liliencron, Detlev von)
Der Loreleyfels (Loeben, Otto Heinrich Graf von)
Der Lotse (Giesebrecht, Ludwig)
Der Löwe in Florenz (Bernhardi, August Ferdinand)
Der Mai (Hagedorn, Friedrich von)
Der Mäuseturm (Kopisch, August)
Der Mensch (Claudius, Matthias)
Der Mönch von Heisterbach (Müller zu Königswinter, Wolfgang)
Der Mond (Britting, Georg)
Der Mond (Herder, Johann Gottfried)
Der Mops (Nicolay, Ludwig Heinrich von)
Der Morgen (Eichendorff, Joseph von)
Der Mummelsee (Schnezler, August)
Der Panther (Rilke, Rainer Maria)
Der Papagei (Morgenstern, Christian)
Der Pelzemärtel (Pocci, Franz von)
Der Philosoph (Busch, Wilhelm)
Der Postillion (Lenau, Nikolaus)
Der rechte Barbier (Chamisso, Adalbert von)
Der reichste Fürst (Kerner, Justinus)
Der Revoluzzer (Mühsam, Erich)
Der Ring des Polykrates (Schiller, Friedrich)
Der römische Brunnen (Meyer, Conrad Ferdinand)
Der Sänger (Goethe, Johann Wolfgang von)
Der Schatten (Mörike, Eduard)
Der Schatzgräber (Goethe, Johann Wolfgang von)
Der Schatzgräber (Eichendorff, Joseph von)
Der scheidende Sommer (Heine, Heinrich)
Der Schnupfen (Morgenstern, Christian)
Der Silberdistelwald (Loerke, Oskar)
Der Sommer (Busta, Christine)
Der Sperling und das Känguru (Morgenstern, Christian)
Der Spinnerin Lied (Brentano, Clemens)
Der Stein (Bydlinski, Georg)
Der Stein (Ringelnatz, Joachim)
Der Stern (Busch, Wilhelm)
Der Strom (Reinick, Robert)
Der Sturm (Lichtenstein, Alfred)
Der Tantenmörder (Wedekind, Frank)
Der Tod im Schacht (Engelke, Gerrit)
Der tote Knabe (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Der Totentanz (Goethe, Johann Wolfgang von)
Der Traum (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Der über uns (Lessing, Gotthold Ephraim)
Der Überzieher (Reutter, Otto)
Der vergessene Bräutigam (Roller, Heinrich)
Der Vögel Abschied (Eichendorff, Joseph von)
Der Weichensteller (Berlepsch, Karl Freiherr von)
Der Weihnachtsaufzug (Reinick, Robert)
Der weiße Hirsch (Uhland, Ludwig)
Der weite Gesichtskreis (Seidel, Heinrich)
Der Werwolf (Morgenstern, Christian)
Der Werwolf (Koch, Eberhard)
Der Wilde (Seume, Johann Gottfried)
Der Zauberlehrling (Goethe, Johann Wolfgang von)
Des Bergmanns Leiche (Trinius, Karl Bernhard von)
Des Herren Geburt (Gryphius, Andreas)
Des Kindes Engel (Lieth, Karl Ludwig Theodor)
Des Sängers Fluch (Uhland, Ludwig)
Dich lieb ich (Weerth, Georg)
Die alte Waschfrau (Chamisso, Adalbert von)
Die Ameisen (Ringelnatz, Joachim)
Die arme kleine Idee (Sommerstorff, Otto)
Die Auswanderer (Freiligrath, Ferdinand)
Die Beichte des Wurms (Morgenstern, Christian)
Die Beiden (Hofmannsthal, Hugo von)
Die Braut von Korinth (Goethe, Johann Wolfgang von)
Die Brück' am Tay (Fontane, Theodor)
Die Bürgschaft (Schiller, Friedrich)
Die Dämmerung (Lichtenstein, Alfred)
Die drei Spatzen (Morgenstern, Christian)
Die eheliche Liebe (Lessing, Gotthold Ephraim)
Die einsame Wolke (Greif, Martin)
Die Eintagsfliege (Wohlgemuth, Alois)
Die Engel (Rilke, Rainer Maria)
Die Erschaffung des Weibes (Fulda, Ludwig)
Die erste alte Tante sprach (Busch, Wilhelm)
Die ersten Veilchen (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Die Flucht der Hl. Familie (Eichendorff, Joseph von)
Die Freunde (Busch, Wilhelm)
Die Füße im Feuer (Meyer, Conrad Ferdinand)
Die Gäste der Buche (Baumbach, Rudolf)
Die Glocke von Innisfare (Halm, Friedrich)
Die Goldgräber (Geibel, Emanuel)
Die Grenadiere (Heine, Heinrich)
Die Haarbeutel (Busch, Wilhelm)
Die Heckenrose (Presber, Rudolf)
Die heil'gen Drei Könige (Heine, Heinrich)
Die Heilige Nacht (Mörike, Eduard)
Die Heilige Nacht (Thoma, Ludwig)
Die Heiligen (Rambold, Franz Xaver)
Die Heinzelmännchen (Kopisch, August)
Die Hunde (Wedekind, Frank)
Die Hunnen (Weber, Friedrich Wilhelm)
Die Ideale (Schiller, Friedrich)
Die jubelnd nie (Hartleben, Otto Erich)
Die Kapelle (Uhland, Ludwig)
Die Katzen und der Hausherr (Lichtwer, Magnus Gottfried)
Die Kinder schlummern (Falke, Gustav)
Die kleine Lampe (Presber, Rudolf)
Die kleine Mariette (Eckstein, Ernst)
Die Könige (Cornelius, Peter)
Die Kraniche des Ibykus (Schiller, Friedrich)
Die Kreuzschau (Chamisso, Adalbert von)
Die Krippe (Hensel, Luise)
Die Küsse (Hagedorn, Friedrich von)
Die Lederhosensaga (Münchhausen, Börries von)
Die Liebe fing mich ein (Brentano, Clemens)
Die Liebe war nicht geringe (Busch, Wilhelm)
Die Liebende (Rilke, Rainer Maria)
Die Lorelei (Heine, Heinrich)
Die Made (Erhardt, Heinz)
Die Mainacht (Hölty, Ludwig)
Die Meise (Busch, Wilhelm)
Die Nachbarskinder (Busch, Wilhelm)
Die Nachtblume (Eichendorff, Joseph von)
Die Nixen (Heine, Heinrich)
Die polyglotte Katze (Erhardt, Heinz)
Die Raben (Dauthendey, Max)
Die Rache (Uhland, Ludwig)
Die Schatzgräber (Bürger, Gottfried August)
Die Schnitterin (Falke, Gustav)
Die Schnupftabakdose (Ringelnatz, Joachim)
Die Schwalbe kam geflogen (Rückert, Friedrich)
Die Sonne bringt es an den Tag (Chamisso, Adalbert von)
Die Sonne ist schon müd (Reinick, Robert)
Die Sonnenblume (Britting, Georg)
Die Stadt (Storm, Theodor)
Die Stadt (Heym, Georg)
Die Sternseherin Lise (Claudius, Matthias)
Die treue Schwester (Falke, Gustav)
Die Trichter (Morgenstern, Christian)
Die Tulpe (Platen, August von)
Die Tute (Busch, Wilhelm)
Die Uhr (Seidl, Johann Gabriel)
Die unmögliche Tatsache (Morgenstern, Christian)
Die Vergeltung I (Droste-Hülshoff, Annette von)
Die Vergeltung II (Droste-Hülshoff, Annette von)
Die verlorene Kirche (Uhland, Ludwig)
Die verschwundene Puppe (Seidel, Heinrich)
Die Vögel steigen auf (Roth, Klaus)
Die Wahl des Liebsten (Hensel, Luise)
Die Wallfahrt nach Kevlaar (Heine, Heinrich)
Die wandelnde Glocke (Goethe, Johann Wolfgang von)
Die Worte des Wahns (Schiller, Friedrich)
Die Wurzelfee (Kruse, Max)
Die Wurzeln des Übels (Leuthold, Heinrich)
Die Zeit geht nicht (Keller, Gottfried)
Die zwei Gesellen (Eichendorff, Joseph von)
Die zwei Raben (Fontane, Theodor)
Die zwei Wurzeln (Morgenstern, Christian)
Diese schönen Gliedermassen (Heine, Heinrich)
Diplomatischer Rat (Grillparzer, Franz)
Dorfkirche im Sommer (Liliencron, Detlev von)
Drohung (Kruse, Max)
Du liebst mich nicht (Heine, Heinrich)
Du meine Seele, du mein Herz (Rückert, Friedrich)
Du musst das Leben nicht verstehen (Rilke, Rainer Maria)
Dunkeler Falter (Münchhausen, Börries von)
Een Boot is noch buten (Holz, Arno)
Ehedem, getreu und fleißig (Busch, Wilhelm)
Ein Aufatmen 1 (Christen, Ada)
Ein Aufatmen 2 (Christen, Ada)
Ein dicker Sack ... (Busch, Wilhelm)
Ein Freund ging nach Amerika (Rosegger, Peter)
Ein Friedhofbesuch (Vogl, Johann Nepomuk)
Ein Frühlingsabend (Trakl, Georg)
Ein Gleiches (Goethe, Johann Wolfgang von)
Ein grünes Blatt (Storm, Theodor)
Ein Jahr ist nichts (Gumppenberg, Hanns von)
Ein kleiner Hund mit Namen Fips (Morgenstern, Christian)
Ein kleines Blau-Veilchen (Förster, Friedrich)
Ein kleines Lied (Ebner-Eschenbach, Marie von)
Ein Lied aus meiner Zeit (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Ein Lied hinterm Ofen zu singen (Claudius, Matthias)
Ein neues Buch, ein neues Jahr (Fontane, Theodor)
Ein neues Jahr (Goethe, Johann Wolfgang von)
Ein Sprühn und ein Schatten (Vring, Georg von der)
Ein Weib (Heine, Heinrich)
Ein Winterabend (Trakl, Georg)
Eine traurige Geschichte (Scheffel, Viktor von)
Einem "Tondichter" (Holz, Arno)
Einem Tagelöhner (Meyer, Conrad Ferdinand)
Einen Menschen wissen (Dehmel, Paula)
Einer Toten (Storm, Theodor)
Einer Toten (Storm, Theodor)
Eingang (Rilke, Rainer Maria)
Einkehr (Uhland, Ludwig)
Eldorado (Eichendorff, Joseph von)
Ellengröße (Fröhlich, Abraham Emanuel)
Elternlied (Werfel, Franz)
Entdeckung (Busta, Christine)
Entschwunden (Geibel, Emanuel)
Er ist's (Mörike, Eduard)
Erinnerung (Presber, Rudolf)
Erlkönig (Goethe, Johann Wolfgang von)
Erntegewitter (Meyer, Conrad Ferdinand)
Erntezeit (Ritter, Anna)
Eroberung (Wedekind, Frank)
Erste Lerche (Holz, Arno)
Erwartung (Gerok, Karl)
Es flog einmal ... (Busch, Wilhelm)
Es gibt so wunderweiße Nächte (Rilke, Rainer Maria)
Es ist alles eitel (Gryphius, Andreas)
Es ist Nacht (Morgenstern, Christian)
Es kribbelt und wibbelt weiter (Fontane, Theodor)
Es sitzt ein Vogel ... (Busch, Wilhelm)
Es treibt mich hin (Heine, Heinrich)
Es wächst viel Brot (Weber, Friedrich Wilhelm)
Es war ein kleiner Junge (Hacks, Peter)
Es war zu leicht (Paoli, Betty)
Es waren drei junge Leute (Eichrodt, Ludwig)
Eva (Stettenheim, Julius)
Ewig jung ist nur die Sonne (Meyer, Conrad Ferdinand)
Farben (Albrecht, Susanne Ulrike Maria)
Farbiger Herbst (Trakl, Georg)
Februar (Flaischlen, Cäsar)
Februar (Storm, Theodor)
Feldeinsamkeit (Allmers, Hermann)
Fink und Frosch (Busch, Wilhelm)
Form (Lenau, Nikolaus)
Frage (Lenau, Nikolaus)
Frage und Antwort (Mörike, Eduard)
Fragen (Heine, Heinrich)
Frankenlied (Scheffel, Viktor von)
Frau Holle (Sturm, Julius)
Frauenhand (Storm, Theodor)
Freiheit I (Strittmatter, Eva)
Freudvoll (Goethe, Johann Wolfgang von)
Freundesland (Mariss, Jochen)
Friedrich Rotbart (Geibel, Emanuel)
Frische Fahrt (Eichendorff, Joseph von)
Fröhlicher Regen (Britting, Georg)
Früh am Tage (Liliencron, Detlev von)
Früh im Wagen (Mörike, Eduard)
Früher, da ich unerfahren (Busch, Wilhelm)
Frühling (Fontane, Theodor)
Frühling ist wiedergekommen (Rilke, Rainer Maria)
Frühling ist's! (Endrikat, Fred)
Frühling Liebster (Rückert, Friedrich)
Frühlingsahnen (Thoma, Ludwig)
Frühlingsahnung (Dehmel, Richard)
Frühlingsankunft (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Frühlingsbote (Seidel, Heinrich)
Frühlingsbotschaft (Heine, Heinrich)
Frühlingsglaube (Uhland, Ludwig)
Frühlingsklage (Eichendorff, Joseph von)
Frühlingslied (Geibel, Emanuel)
Frühlingslied (Hölty, Ludwig)
Frühlingsnacht (Eichendorff, Joseph von)
Frühlingssonne (Morgenstern, Christian)
Frühlingstheater (Busch, Wilhelm)
Frühzeitiger Frühling (Goethe, Johann Wolfgang von)
Fülle (Meyer, Conrad Ferdinand)
Für den Winterabend (Busta, Christine)
Für meine Söhne (Storm, Theodor)
Galathea (Wedekind, Frank)
Garten (Bydlinski, Georg)
Gebet (Falke, Gustav)
Gebet (Mörike, Eduard)
Gedanke Nummer eins (Radtke, Günter)
Gedichte sind gemalte Fensterscheiben (Goethe, Johann Wolfgang von)
Gefunden (Goethe, Johann Wolfgang von)
Gegenwart (Seume, Johann Gottfried)
Geh, gehorche meinen Winken (Goethe, Johann Wolfgang von)
Gemartert (Busch, Wilhelm)
Gerüchte (Kruse, Max)
Gesang der Geister über den Wassern (Goethe, Johann Wolfgang von)
Gesellschaftslied (Kotzebue, August von)
Gewitterabend (Halm, Friedrich)
Gingo biloba (Goethe, Johann Wolfgang von)
Glückwunsch (Busch, Wilhelm)
Goethes Fischer (Erhardt, Heinz)
Goldene Welt (Britting, Georg)
Gorm Grymme (Fontane, Theodor)
Gott grüße dich (Sturm, Julius)
Graues Land (Zweig, Stefan)
Grenzen der Menschheit (Goethe, Johann Wolfgang von)
Gudruns Klage (Geibel, Emanuel)
Gut verloren (Goethe, Johann Wolfgang von)
Guter Mond (Enslin, Karl)
Guter Rat (Fontane, Theodor)
Hälfte des Lebens (Hölderlin, Friedrich)
Hans der Schwärmer (Liliencron, Detlev von)
Hänschen Schlau (Lessing, Gotthold Ephraim)
Hasensalat (Trojan, Johannes)
Häslein (Güll, Friedrich)
Hat alles seine Zeit (Goethe, Johann Wolfgang von)
Hausrecht (Uhland, Ludwig)
Heimat (Fontane, Theodor)
Heinrich der Vogler (Vogl, Johann Nepomuk)
Heller Morgen (Münchhausen, Börries von)
Herbst (Busch, Wilhelm)
Herbst (Bydlinski, Georg)
Herbst (Lenau, Nikolaus)
Herbst (Liliencron, Detlev von)
Herbst (Rilke, Rainer Maria)
Herbst (Storm, Theodor)
Herbst (Trojan, Johannes)
Herbst (Schlaf, Johannes)
Herbst im Fluss (Ringelnatz, Joachim)
Herbstbild (Hebbel, Friedrich)
Herbstfeuer (Stevenson, Robert Louis)
Herbstgefühl (Gerok, Karl)
Herbstgefühl (Lenau, Nikolaus)
Herbsthauch (Rückert, Friedrich)
Herbstlich sonnige Tage (Geibel, Emanuel)
Herbstlied (Salis-Sewis, Johann Gaudenz von)
Herbstlied (Goeckingk, Leopold Friedrich Günther von)
Herbstlied (Mahlmann, Siegfried August)
Herbstmorgen (Fontane, Theodor)
Herbsttag (Rilke, Rainer Maria)
Herbstweh (Eichendorff, Joseph von)
Herr von Ribbeck (Fontane, Theodor)
Herz, mein Herz (Hammer, Julius)
Hexenritt (Hebbel, Friedrich)
Historie von Noah (Kopisch, August)
Hochsommer (Geibel, Emanuel)
Hochzeitlied (Goethe, Johann Wolfgang von)
Hoffnung (Geibel, Emanuel)
Hoffnung (Schiller, Friedrich)
Hör, es klagt die Flöte wieder (Brentano, Clemens)
Hund und Katze (Busch, Wilhelm)
Hundewelt (Kruse, Max)
Hunnenzug (Münchhausen, Börries von)
Hyperions Schicksalslied (Hölderlin, Friedrich)
Ich bin dein Baum (Rückert, Friedrich)
Ich bin der Juli (Dehmel, Paula)
Ich bin mir selbst (Morgenstern, Christian)
Ich bin sehr müde (Weissmann, Maria Luise)
Ich habe dich so lieb! (Ringelnatz, Joachim)
Ich schenke dir diesen Baum (Braem, Harald)
Ich und Du (Hebbel, Friedrich)
Ich wollte bei dir weilen (Heine, Heinrich)
Ich wünsche dir Zeit (Michler, Elli)
Ich wünsche mir zum Heiligen Christ (Wildgrube-Ulrici, Erika)
Ihr Dach stieß fast (Holz, Arno)
Im Herbst (Busch, Wilhelm)
Im Herbst (Seidel, Heinrich)
Im Herbst (Fontane, Theodor)
Im Herbst (Eichendorff, Joseph von)
Im Herbste (Uhland, Ludwig)
Im kurzen Abend (Heym, Georg)
Im Mittag glänzt die Sonne (Geibel, Emanuel)
Im Nebel (Roth, Klaus)
Im neuen Jahre Glück und Heil! (Goethe, Johann Wolfgang von)
Im Park (Ringelnatz, Joachim)
Im Süden (Nietzsche, Friedrich)
Im Walde (Eichendorff, Joseph von)
Im Winter (Reinick, Robert)
Im wunderschönen Monat Mai (Heine, Heinrich)
In Danzig (Eichendorff, Joseph von)
In der Christnacht (Stieler, Karl)
In der Frühe (Mörike, Eduard)
In der Kunstausstellung (Christen, Ada)
In der Neujahrsnacht (Ringelnatz, Joachim)
In einer großen Stadt (Liliencron, Detlev von)
In Herbstestagen (Liliencron, Detlev von)
In ihrem Arm (Schack, Adolf Friedrich von)
In jungen Jahren (Liliencron, Detlev von)
In Sturmes Not (Wolff, Julius)
Inmitten aller Vergänglichkeit (Busta, Christine)
Inserat (Storm, Theodor)
Jägerlied (Vring, Georg von der)
Jetzt ist es Herbst (Dauthendey, Max)
Johanna Sebus (Goethe, Johann Wolfgang von)
John Maynard (Fontane, Theodor)
Jugend, die mir ... (Heine, Heinrich)
Jung gewohnt, alt getan (Keller, Gottfried)
Junisonne (Gerok, Karl)
Kartoffellied (Claudius, Matthias)
Kassandra (Schiller, Friedrich)
Katzen (Schickele, René)
Kehr ein bei mir (Rückert, Friedrich)
Kein Sternchen mehr funkelt (Brentano, Clemens)
Keine Wolke stille hält (Dauthendey, Max)
Kindersand (Ringelnatz, Joachim)
Kleine Morgengabe (Busta, Christine)
Kleines Glück (Lingg, Hermann von)
Kletterbüblein (Güll, Friedrich)
Knecht Ruprecht (Boelitz, Martin)
Knecht Ruprecht (Storm, Theodor)
König Sommer (Falke, Gustav)
Krähen im Schnee (Britting, Georg)
Kritik (Storm, Theodor)
Kritik der Weltschöpfung (Bern, Maximilian)
Kunsterspring (Strittmatter, Eva)
Künstler (Kruse, Max)
Lächelnde Einsicht (Fontane, Theodor)
Land in Sicht (Ringelnatz, Joachim)
Landschaft (Trakl, Georg)
Lass drohn, was will! (Flaischlen, Cäsar)
Lass ihn (Busch, Wilhelm)
Lass ruh'n die Toten (Chamisso, Adalbert von)
Lass tief in dir mich lesen (Platen, August von)
Lebenskunst (Reutter, Otto)
Legende (Goethe, Johann Wolfgang von)
Leicht und schwer (Mai, Manfred)
Leider! (Busch, Wilhelm)
Leise rieselt der Schnee (Ebel, Eduard)
Leise, Peterle, leise (Dehmel, Paula)
Lenore (Bürger, Gottfried August)
Lenz (Trojan, Johannes)
Letzte Fahrt (Tucholsky, Kurt)
Letzte Hoffnung (Müller, Wilhelm)
Letzte Worte (Droste-Hülshoff, Annette von)
Licht (Rückert, Friedrich)
Liebe (Halm, Friedrich)
Liebesfeier (Lenau, Nikolaus)
Liebeslied (Rilke, Rainer Maria)
Liebesnacht (Liliencron, Detlev von)
Lied der Sonne (Morgenstern, Christian)
Lied des Einsiedels (Zweig, Stefan)
Lied im Advent (Claudius, Matthias)
Lied im Herbst (Klabund)
Lied vom feinen Mädchen (Güll, Friedrich)
Lob des Frühlings (Uhland, Ludwig)
Locke und Lied (Droste-Hülshoff, Annette von)
Luftveränderung (Tucholsky, Kurt)
Lügenmärchen (Arndt, Ernst Moritz)
Lupine (Strittmatter, Eva)
Lureley (Brentano, Clemens)
Lureley (Brentano, Clemens)
Lustig quasselt (Ringelnatz, Joachim)
Machen wir Frieden (Bydlinski, Georg)
Mailied (Goethe, Johann Wolfgang von)
Mailied (Hölty, Ludwig)
Maimond (Dauthendey, Max)
Man kann nicht bergauf kommen (Claudius, Matthias)
Manche freilich (Hofmannsthal, Hugo von)
Mark (Strittmatter, Eva)
Märzbeginn (Blüthgen, Viktor)
Märztag (Liliencron, Detlev von)
Meeres Stille (Goethe, Johann Wolfgang von)
Meeresleuchten (Hebbel, Friedrich)
Meeresstille (Eichendorff, Joseph von)
Meeresstrand (Storm, Theodor)
Mein blaues Klavier (Lasker-Schüler, Else)
Mein Käthchen (Wedekind, Frank)
Mein Kind, wir waren Kinder (Heine, Heinrich)
Mein Lieschen (Wedekind, Frank)
Mein Neujahrswunsch (Henckell, Karl)
Meine Augen (Weissmann, Maria Luise)
Meine Mutter (Neie, Rosemarie)
Meine Schwester (Mai, Manfred)
Meiner Mutter (Liliencron, Detlev von)
Mignon (Goethe, Johann Wolfgang von)
Mir ist so ernst und feierlich (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Mir ist´s zu wohl ergangen (Scheffel, Viktor von)
Mit einem gemalten Band (Goethe, Johann Wolfgang von)
Mit zwei Worten (Meyer, Conrad Ferdinand)
Mittag (Fontane, Theodor)
Mittagsstille (Greif, Martin)
Mondlicht (Storm, Theodor)
Mondnacht (Eichendorff, Joseph von)
Mondscheinlerchen (Hauptmann, Gerhart)
Morgen (Keller, Gottfried)
Morgen kommt der Weihnachtsmann (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Morgen Sonet (Gryphius, Andreas)
Morgen, Kinder, wird's was geben (Bartsch, Martin Friedrich Philipp)
Morgenlied (Eichendorff, Joseph von)
Morgenlied (Meyer, Conrad Ferdinand)
Motetto (Claudius, Matthias)
Muss ist eine harte Nuss (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Mutterliebe (Kaulisch, Friedrich Wilhelm)
Mutterns Hände (Tucholsky, Kurt)
Muttersprache (Busta, Christine)
Muttersprache (Schenkendorf, Max von)
Nachruf & Fluch (Olpen, Christoph)
Nachtgeräusche (Meyer, Conrad Ferdinand)
Nächtliche Scheu (Dehmel, Richard)
Nächtliche Schlittenfahrt (Morgenstern, Christian)
Nachtlied (Vring, Georg von der)
Nachts (Eichendorff, Joseph von)
Nachts (Morgenstern, Christian)
Nachtzauber (Eichendorff, Joseph von)
Nähe des Geliebten (Goethe, Johann Wolfgang von)
Närrische Träume (Falke, Gustav)
Natur (Avenarius, Ferdinand)
Nebel (Güll, Friedrich)
Nebeltag (Lingg, Hermann von)
Neue Liebe, neues Leben (Goethe, Johann Wolfgang von)
Neujahr (Arnim, Achim von)
Neujahrslied (Hebel, Johann Peter)
Nicht artig (Busch, Wilhelm)
Nie genug (Vring, Georg von der)
Niemals (Busch, Wilhelm)
Nimmersatte Liebe (Mörike, Eduard)
Nis Randers (Ernst, Otto)
November (Lersch, Heinrich)
November (Seidel, Heinrich)
Novembertag (Morgenstern, Christian)
Novembertag (Müller-Jahnke, Clara)
Nun die Schatten dunkeln (Geibel, Emanuel)
Nun stehen die Tage grau (Dauthendey, Max)
Nur wer die Sehnsucht kennt (Goethe, Johann Wolfgang von)
O glücklich ... (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
O lieb, so lang du lieben kannst! (Freiligrath, Ferdinand)
O Tannenbaum (Anschütz, Ernst)
O trübe diese Tage nicht (Fontane, Theodor)
Oktober (Löwenstein, Rudolf)
Oktober (Storm, Theodor)
Ophelia (Heym, Georg)
Ortsbestimmung (Roth, Klaus)
Ostergedicht (Ringelnatz, Joachim)
Osterhäslein (Güll, Friedrich)
Ostermorgen (Geibel, Emanuel)
Ostern (Storm, Theodor)
Ostersamstag (Wagner, Christian)
Osterspaziergang (Goethe, Johann Wolfgang von)
Ozeanische Gefühle (Albrecht, Susanne Ulrike Maria)
Park Monceau (Tucholsky, Kurt)
Pessimisten-Arznei (Nietzsche, Friedrich)
Pfingstlied (Falke, Gustav)
Pidder Lüng (Liliencron, Detlev von)
Pipin der Kurze (Streckfuß, Carl)
Prähistorische Ballade (Vischer, Friedrich Theodor)
Pst! (Busch, Wilhelm)
Rabenschnabelschnupfen (Kyber, Manfred)
Rasch tritt der Tod (Schiller, Friedrich)
Rauhreif vor Weihnachten (Ritter, Anna)
Regenabend (Vring, Georg von der)
Regenwetter (Halm, Friedrich)
Reine Nacht (Sternberg, Leo)
Reiselied (Eichendorff, Joseph von)
Resignation (Klabund)
Ruf zum Sport (Ringelnatz, Joachim)
Schau ich in die tiefste Ferne (Hebbel, Friedrich)
Schauder (Morgenstern, Christian)
Schelm von Bergen (Heine, Heinrich)
Schenke groß oder klein (Ringelnatz, Joachim)
Schicksalsspruch (Morgenstern, Christian)
Schiff 1931 (Ringelnatz, Joachim)
Schilflied (Lenau, Nikolaus)
Schlaflied für dich (Meerbaum-Eisinger, Selma)
Schlittenfahrt (Bonn, Franz)
Schöne Fraun und Katzen (Ringelnatz, Joachim)
Schulreime (Güll, Friedrich)
Schwäbische Kunde (Uhland, Ludwig)
Seepferdchen (Ringelnatz, Joachim)
Segelschiffe (Ringelnatz, Joachim)
Sehnsucht (Eichendorff, Joseph von)
Sehnsucht (Schiller, Friedrich)
Sehnsucht nach dem Frühling (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Sehnsucht nach Zufall (Ringelnatz, Joachim)
Sei dennoch unverzagt! (Fleming, Paul)
Sei liebreich (Zeise, Karl Heinrich Theodor)
Seit ich ihn gesehen (Chamisso, Adalbert von)
Selbstgeständnis (Mörike, Eduard)
September (Britting, Georg)
Septembermorgen (Mörike, Eduard)
Seufzer eines Ungeliebten (Bürger, Gottfried August)
Shakespeare's Strumpf (Fontane, Theodor)
Sie haben mich gequälet (Heine, Heinrich)
Sie seh'n sich nicht wieder (Hebbel, Friedrich)
Sie war ein Blümlein (Busch, Wilhelm)
Silvester (Ringelnatz, Joachim)
So nimm denn meine Hände (Hausmann, Julie von)
Sommer (Trakl, Georg)
Sommer (Liliencron, Detlev von)
Sommerabend (Lichtenstein, Alfred)
Sommerbild (Hebbel, Friedrich)
Sommerfäden (Hammer, Julius)
Sommerfrische (Lichtenstein, Alfred)
Sommerfrische (Ringelnatz, Joachim)
Sommerglück (Falke, Gustav)
Sommermittag (Storm, Theodor)
Sommernacht (Keller, Gottfried)
Sommernacht (Thoma, Ludwig)
Sommernacht im Hochwald (Morgenstern, Christian)
Sommerregen (Bydlinski, Georg)
Sommersneige (Trakl, Georg)
Sonne im August (Meerbaum-Eisinger, Selma)
Sonne, Wind und Welle (Flaischlen, Cäsar)
Sonnenkraft (Flaischlen, Cäsar)
Sonnenstand (Albrecht, Susanne Ulrike Maria)
Sonnenwende (Uhland, Ludwig)
Sonnenwende (Müller-Jahnke, Clara)
Sonniger Nachmittag (Trakl, Georg)
Sonntagsfrühe (Reinick, Robert)
Spleen (Dranmor)
Spruch des Konfuzius (Schiller, Friedrich)
Stern von Bethlehem (Stoecklin, Francisca)
Sternennacht (Greif, Martin)
Stille (Albrecht, Susanne Ulrike Maria)
Stilles Reifen (Morgenstern, Christian)
Stimme des Windes (Lenau, Nikolaus)
Storch und Spatz (Enslin, Karl)
Störtebekerlied (Ringelnatz, Joachim)
Stoßseufzer (Heine, Heinrich)
Stromüber (Dehmel, Richard)
Summ, summ, summ (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Süßer die Glocken nie klingen (Kritzinger, Friedrich Wilhelm)
Tannenwald (Trojan, Johannes)
Tom der Reimer (Fontane, Theodor)
Tränen in schwerer Krankheit (Gryphius, Andreas)
Trau dich! (Mariss, Jochen)
Traum der Kinder (Hammer, Julius)
Treiben ... (Olpen, Christoph)
Trinkspruch (Geibel, Emanuel)
Trübes Wetter (Keller, Gottfried)
Türmerlied (Goethe, Johann Wolfgang von)
Über die Erde (Auer, Martin)
Über gelb und rote Streifen (Eichendorff, Joseph von)
Über ihre Unempfindlichkeit (Neukirch, Benjamin)
Überall (Ringelnatz, Joachim)
Überlass es der Zeit (Fontane, Theodor)
Um Mitternacht (Mörike, Eduard)
Unbefangen (Gotter, Friedrich Wilhelm)
Und auf einmal steht es neben dir (Ringelnatz, Joachim)
Und wird die Welt (Spitzweg, Carl)
Venus Aschthoreth (Morgenstern, Christian)
Vercingetorix (Meyer, Conrad Ferdinand)
Vereinsamt (Nietzsche, Friedrich)
Verflogene Sehnsucht (Zweig, Stefan)
Vergebens wird die rohe Hand (Bodenstedt, Friedrich von)
Verklärter Herbst (Trakl, Georg)
Verschwebender Duft (Vring, Georg von der)
Verse zum Advent (Fontane, Theodor)
Versteckens (Bonn, Franz)
Vetter Starmatz (Blüthgen, Viktor)
Vineta (Müller, Wilhelm)
Vogelschau (George, Stefan)
Vom Christkind (Ritter, Anna)
Vom Leben der Spazoren (Hacks, Peter)
Vom Riesen Timpetu (Freudenberg, Alwin)
Vom schlafenden Apfel (Reinick, Robert)
Vom Schlaraffenland (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Von dem großen Elefanten (Morgenstern, Christian)
Von Katzen (Storm, Theodor)
Vor dem Winter (Weiß, Konrad)
Vor der Ernte (Greif, Martin)
Vor einem Winter (Strittmatter, Eva)
Vor meinem Fenster (Holz, Arno)
Vor Ostern (Vring, Georg von der)
Vorfrühling (Heyse, Paul)
Vorfrühling (Hofmannsthal, Hugo von)
Vorfrühling (Morgenstern, Christian)
Vorfrühling (Rilke, Rainer Maria)
Vorfrühling (Bierbaum, Otto Julius)
Vorfrühling am Waldrand (Liliencron, Detlev von)
Vorfrühling in Schönbrunn (Weinheber, Josef)
Vormittag (Meerbaum-Eisinger, Selma)
Vorüber ist die Rosenzeit (Geibel, Emanuel)
Vorüber, hinüber (Rückert, Friedrich)
Waldlied 1 (Keller, Gottfried)
Waldseligkeit (Dehmel, Richard)
Wanderers Nachtlied (Goethe, Johann Wolfgang von)
Wanderlebensregeln (Eyth, Max)
Wann Freunde wichtig sind (Bydlinski, Georg)
Warte, warte tiefgeduldig, (Morgenstern, Christian)
Warum (Bern, Maximilian)
Was frommt dir`s (Geibel, Emanuel)
Was soll ich sagen (Chamisso, Adalbert von)
Was wärst du, Wind (Morgenstern, Christian)
Weg (Däubler, Theodor)
Wege (Roth, Klaus)
Wegewart! (Wolff, Julius)
Weiden I (Strittmatter, Eva)
Weihnacht (Wildenbruch, Ernst von)
Weihnachten (Eichendorff, Joseph von)
Weihnachten (Ringelnatz, Joachim)
Weihnachten (Kletke, Hermann)
Weihnachtsbäume (Falke, Gustav)
Weihnachtsglocken (Dehmel, Richard)
Weihnachtslied (Freiligrath, Ferdinand)
Weihnachtsschnee (Dehmel, Paula)
Weihnachtszeit (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Weihnachtszeit (Stoltze, Friedrich)
Weißer Flieder (Münchhausen, Börries von)
Weltanschauung (Endrikat, Fred)
Wenn (Fulda, Ludwig)
Wenn es Winter wird (Morgenstern, Christian)
Wenn Zwei (Hammer, Julius)
Wenn's Frühling wird (Rilke, Rainer Maria)
Wer hat die schönsten Schäfchen (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Wer sich der Einsamkeit ergibt (Arnim, Bettina von)
Wer tut's (Trojan, Johannes)
Werte (Strittmatter, Eva)
Wetterwendischer Tag (Britting, Georg)
Wie du mir, so ich dir (Goethe, Johann Wolfgang von)
Wie man sich irren kann (Zitz, Kathinka)
Wie schändlich du gehandelt (Heine, Heinrich)
Wiegenlied (Brentano, Clemens)
Wiegenlied für meinen Jungen (Dehmel, Richard)
Willkommen und Abschied (Goethe, Johann Wolfgang von)
Winter ade (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Winternacht (Eichendorff, Joseph von)
Winternacht (Keller, Gottfried)
Winternacht (Lenau, Nikolaus)
Winterschlaf (Klabund)
Wintertag (Meyer, Conrad Ferdinand)
Winterwald (Weber, Friedrich Wilhelm)
Wir hatten gebauet (Binzer, August Daniel Freiherr von)
Wir Menschen sind (Morgenstern, Christian)
Wo (Heine, Heinrich)
Wo die Zweige ... (Ritter, Anna)
Wo du geliebt wirst (Michler, Elli)
Wohl kreist verdunkelt oft der Ball (Morgenstern, Christian)
Wolk’ bei Wolke (Vring, Georg von der)
Worauf es ankommt (Feil, Gerhard)
Zahnschmerz (Busch, Wilhelm)
Zauberspruch (Kruse, Max)
Zäzilie (Morgenstern, Christian)
Zeit ist nur eine Melodie (Albrecht, Susanne Ulrike Maria)
Zu spät (Vischer, Friedrich Theodor)
Zufriedenheit (Grimme, Friedrich Wilhelm)
Zum Einschlafen zu sagen (Rilke, Rainer Maria)
Zum Geburtstag der Frau Griesbach (Schiller, Friedrich)
Zum neuen Jahr (Mörike, Eduard)
Zur Osterfeier (Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich)
Zuruf (Matthison, Friedrich von)
Zwei Heimgekehrte (Grün, Anastasius)
Zwei Segel (Meyer, Conrad Ferdinand)
Zweier Seelen Lied (Dehmel, Richard)
Zwielicht (Eichendorff, Joseph von)