Seume, Johann Gottfried (1763 -1810)

Gegenwart

Jetzt noch lasst uns fröhlich sein,
Da die Stunde lacht!
Hauch des Todes schließt den Reihn
Wohl noch vor der Nacht.
Schnell ist unsre Zeit verflossen;
Toren, die sie nicht genossen!
Jetzt noch lasst uns fröhlich sein,
Da die Stunde lacht!

Heute weht uns Leben an
In dem Sonnenstrahl;
Übermorgen ordnet man
Unser Leichenmahl.
Eilt, den Kelch noch auszuleeren,
Ehe sich die Fackeln kehren!
Heute weht uns Leben an
In dem Sonnenstrahl.

Eh noch dort die Sterne glühn,
Ruft vielleicht Freund Hain;
Freunde, dann begrüßet ihn
Mit dem schönsten Reihn.
Freude nährt der Seele Stärke
Zu des Lebens schwerstem Werke.
Eh noch dort die Sterne glühn,
Ruft vielleicht Freund Hain.

Heiter lächelnd küsse dann
Uns der Genius!
Führ' uns durch die dunkle Bahn
Mit der Liebe Gruß!
Wenn wir jenseit wieder leben,
Wird der Vater Freude geben.
Heiter lächelnd küsse dann
Uns der Genius!

Zurück