Theodor Storm

von Monika Spatz (Kommentare: 1)

Heute ist der Geburtstag von Theodor Storm. Er wurde als Hans Theodor Woldsen Storm am 14.9.1817 in Husum als erstes Kind des Justizrates Johann Casimir Storm und dessen Frau Lucie geboren.

Als 15-jähriger Schüler schrieb Storm seine ersten Gedichte. Nach seinem Jurastudium in Kiel kehrte er 1843 nach Husum zurück und eröffnete eine Anwaltskanzlei. 1846 heiratete er seine  Cousine Constanze Aus der Ehe gingen sieben Kinder hervor. Nach der Geburt der Tochter Gertrud im Jahre 1865 starb Constanze Storm. Der Gedichtzyklus Tiefe Schatten bringt Storms Trauer darüber zum Ausdruck.

1866 heiratete Storm in zweiter Ehe die 38-jährige Dorothea Jensen, mit der eine Tochter hatte.

Im Mai 1880 trat Storm in den vorzeitigen Ruhestand und zog nach Hademarschen, wo er am 4. Juli 1888 an Magenkrebs starb. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof „St. Jürgen“ in Husum.

Die bekanntesten Gedichte Storms sind wohl Die StadtMeeresstrand und natürlich Knecht Ruprecht. Unsterblich hat er sich aber auch durch seine Novellen Immensee und Der Schimmelreiter gemacht.

Aus dem Gedicht Stroms An meine Söhne stammt:

Was du immer kannst, zu werden,
Arbeit scheue nicht und Wachen;
Aber hüte deine Seele
Vor dem Karrieremachen.


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Detlef Stapf |

Zu empfehlen ist die Theodor Storm Tour unter http://kulturreise-ideen.de/literatur/autoren/Tour-theodor-storm.html