Farben

von Monika Spatz (Kommentare: 0)

Heute einmal ein Gedicht einer noch lebenden Lyrikerin, von Susanne Ulrike Maria Albrecht. Sie wurde 1967 in Zweibrücken geboren und absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing und eine private Schauspielausbildung, bevor sie sich dem Schreiben widmete. Von ihr sind schon zahlreiche Anthologien und Erzählungen erschienen.

Farben

Dein Geheimnis,
will ich nicht wissen
Mitten in der Nacht
bricht die Dunkelheit
Es sind Schattierungen
aller Farben
wie sie bunter und
leuchtender
nicht sein können
Taghell
Überall Regenbogen
Sonnendurchflutete
Pracht
Verrat es nicht


Zurück

Einen Kommentar schreiben