Die drei Spatzen

von Monika Spatz (Kommentare: 0)

Beim Stöbern in den Gedichten zum Winter fiel mir mal wieder das Gedicht von Christian Morgenstern über die drei Spatzen in die Hände. Es gehört zu meinen Lieblingsgedichten, weil man sich beim Lesen oder Hören so richtig vorstellen kann, wie es den drei kleinen Burschen da draußen im Haselstrauch ergeht. Wie sie sich zusammenkuscheln, um sich vor dem Schnee zu schützen. Der Hans hat es am besten!!

Außerdem ist es eines der Gedichte, die ich tatsächlich auswendig kann! ;)

Deswegen also nun hier das Gedicht der Woche:

 

Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
und mitten drin der freche Hans.
 
Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!
 
Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hat's niemand nicht.

Sie hör'n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben